Wie Zeichnet man Einen Hund Einfach Schritt für Schritt

können Sie lernen, wie man einen süßen Hund zeichnet. Sie müssen kein professioneller Künstler sein, um diese Aufgabe zu erledigen. Die einfache Anleitung zum Zeichnen von Hunden kann von einem Kind oder von jedem, der keine künstlerische Erfahrung hat, ausgeführt werden. Hunde sind eines der häufigsten Haustiere. Viele Besitzer halten diese Haustiere für sehr treu. Wussten Sie, dass Hunde instinktiv an Menschen gebunden sind? Schon als Welpe kann sich ein Hund an seinen Besitzer binden, wenn er dessen Freundlichkeit spürt.

In diesem Tutorial möchten wir dir zeigen, wie du einen süßen Hund zeichnen kannst.

Wie man einen niedlichen Hund zeichnet

1. Zeichnen Sie den Kopf des laufenden Hundes.

Verwenden Sie eine gebogene Linie, um das Profil des Hundes darzustellen.

2. Skizzieren Sie die Ohren des Hundes.

Sie können diese Details mit gebogenen Linien darstellen.

3. Füge den Hals, den Nacken und das Halsband des Hundes hinzu.

Es wird Ihnen nicht schwer fallen, diese Details zu zeichnen.

4. Zeichnen Sie die Umrisse des Hundekörpers.

Verwenden Sie für diesen Schritt kurze gestrichelte Linien.

5. Stellen Sie die Hinter- und Vorderbeine des Hundes dar.

Skizzieren Sie mit geschwungenen Linien die Pfoten des Hundes, die näher bei uns sind.

6. Füge nun den Schwanz, die Hinter- und die Vorderbeine des Hundes hinzu.

Zeichnen Sie die Pfoten, die weiter von uns entfernt sind, sowie den Schwanz mit geschwungenen Linien.

7. Stellen Sie die Nase, das Auge und die Augenbraue des laufenden Hundes dar.

Stellen Sie diese Elemente des Bildes wie im Beispiel gezeigt dar.

8. Fügen Sie die Flecken auf dem Körper des Hundes hinzu.

Sie können diese dekorativen Elemente mit geschwungenen Linien zeichnen.

Können Sie Ausmalbilder für Hunde entdecken

Hunde Ausmalbilder – Lieblingstier Malvorlagen

4.9/5 - (15 votes)

Ein Kommentar zu “Wie Zeichnet man Einen Hund Einfach Schritt für Schritt”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.