Warum wir Katzen Lieben – 5 Gründe

Warum wir Katzen Lieben: wir schreiben dies für alle, die Haustiere im Allgemeinen mögen, solange es keine Katzen sind. Also, dieser Beitrag handelt von 5 Gründen, warum wir Katzen lieben. Und, er ist für die Tierliebhaber geschrieben, die nicht so verliebt in Katzen sind. Meine Mit-Katzenliebhaber werden das verstehen.

Warum wir Katzen Lieben – 5 Gründe

Warum wir Katzen Lieben

1.) Kätzchen sind die Definition von Niedlichkeit. Sie strahlen Niedlichkeit aus. Sie bringen uns zum Lächeln und erwärmen unsere Herzen mit ihren verspielten Mätzchen. Sie spielen bis zur Erschöpfung und springen dann in unseren Schoß, um unsere Herzen mit ihren strahlenden Augen und ihrem beruhigenden Schnurren zu erobern.

2.) Wir haben das Privileg, unser Zuhause mit Katzen zu teilen, und sie sind so gut darin, uns ständig an diese Tatsache zu erinnern. Wie das? Sie springen uns in den Schoß, um uns in kalten Winternächten zu wärmen. Sie unterhalten uns und bringen uns zum Lachen und Lächeln, wenn wir niedergeschlagen sind. Sie sind die Hühnersuppe für unseren Körper, unseren Geist und unser Gemüt.

3.) Wir schließen Kätzchen furchtbar ins Herz, und wenn sie erwachsen werden, teilen wir unser Leben voll und ganz mit ihnen. Beim täglichen Bürsten ihres Fells streicheln wir sie und erzählen ihnen unsere innersten Geheimnisse und Träume. Wir sind so verliebt in unsere Katzen, dass wir in Panik geraten, wenn sie eine Mahlzeit verpassen oder nicht zu uns kommen, bis wir ihren vertrauten Laut hören.

Katzen Ausmalbilder

4.) Jeder hat schon gehört, dass Katzen 9 Leben haben. Ich glaube wirklich, dass sie das haben. Katzen sind neugierig auf alles, was sie in große Schwierigkeiten bringen kann. Eine Katze in einem Baum; eine Katze, die auf einen heißen Herd springt; eine Katze, die in einen engen Raum gerät, um nur ein paar Beispiele zu nennen. Gleichzeitig sind sie aber auch erstaunliche Entfesselungskünstler. Sie schaffen es immer irgendwie, sich aus der Klemme zu ziehen. Ihre Eskapaden, ihre Neugier, ihre Unerschrockenheit – man muss sie einfach lieben!

5.) Darf ich es sagen? Katzen sind ein bisschen wie Hunde. Nein, sie bellen nicht und verhalten sich nicht albern, wenn man vorfährt oder zur Tür reinkommt. Aber sie begrüßen Sie an der Tür mit Schnurren und Schienbeinkratzen. Sie lieben es, wenn Sie nach Hause kommen, sie haben Sie vermisst. Schließlich kann eine Katze an einem Tag nur so viel hocken und sich am Fenster sonnen! Außerdem wissen sie jetzt, wo Sie zu Hause sind, dass bald Essenszeit ist.

Klicken Sie hier, um diesen Beitrag zu bewerten
[Gesamt: 1 Durchschnittlich: 5]

56 Kommentare zu “Warum wir Katzen Lieben – 5 Gründe”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.